Technik

Tanklöschfahrzeug

Das Tanklöschfahrzeug (TLF) wird hauptsächlich bei Brandeinsätzen verwendet. Es hat einen fest eingebauten Wassertank mit 1.800 l Löschwasser, bietet Platz für 3 Feuerwehrleute und führt Geräte zur Brandbekämpfung, wie Schläuche, Strahlrohre, Atemschutzgeräte etc. mit.

Technik
Typ
TLF8/18
Baujahr
1987
Hersteller
Iveco/Magirus
Gewicht
7.500 kg
Pumpe
FP8/8, im Heck eingebaut
Tank
1800 l
Besatzung
3
Beladung
Atemschutzgeräte, Schläuche, Strahlrohre, Handwerkzeug, Überdruckbelüfter, Steckleiter, Ölbindemittel

Mannschaftstransportwagen

Ein Mannschaftstransportwagen (MTW) dient hauptsächlich zur Beförderung von Personen und Geräten. Das Fahrzeug hat keine umfangreiche feste Beladung und kann daher als Nachschubfahrzeug flexibel eingesetzt werden. Das Fahrzeug wird auch sehr intensiv von der Jugendfeuerwehr zum Transport der Jugendlichen genutzt.

Technik
Typ
MTW
Baujahr
2004
Hersteller
Mercedes-Benz
Gewicht
3.500 kg
Besatzung
8
Beladung
Zusätzliches Funkgerät (4m), Verbandsrucksack, Leitkegel etc. zur Verkehrssicherung, div. Kleinwerkzeug

Löschgruppenfahrzeug

Das Löschgruppenfahrzeug ist das Universalfahrzeug der Feuerwehr Stegen. Es rückt auf Grund seiner umfangreichen Beladung bei den meisten Einsätzen aus. Bei einem Brandeinsatz kann es zusammen mit dem Tanklöschfahrzeug agieren. Zusätzlich zu den Gerätschaften für die Brandbekämpfung führt es Gerätschaften wie z.B. einen tragbaren Stromerzeuger, Winkelschleifer, Motorsäge etc. für die Technische Hilfeleistung mit.

Technik
Typ
LF8
Baujahr
1988
Hersteller
Iveco/Magirus
Gewicht
7.500 kg
Pumpe
FP8/8 Front und Tragkraftspritze TS8/8
Besatzung
9
Beladung
Atemschutzgeräte, Schläuche, Strahlrohre, Handwerkzeug, Tragkraftspritze, Steckleiter, Stromerzeuger, Motorsäge, Winkelschleifer, Tauchpumpe